Förderung

Förderung

Wann welches Kind welche Förderangebote braucht, um sich gut zu entwickeln ist oft schwer zu entscheiden. Zumal inzwischen ein richtiger Markt entstanden ist, den es gilt kritisch zu hinterfragen.

Anstrengendes Baby

Meine Tochter Hanna ist jetzt vier Monate alt – und ich fühle mich mit jedem Tag müder, ausgebrannter und lebensunlustiger. Ich liebe mein Baby, aber der Alltag mit ihr ist momentan purer Stress für mich.

Quelle: Erziehungsthema des Monats

Bildung, quasi nebenbei

Von der Fahrt zum Kindergarten über die Gespräche am Esstisch bis zum Abhören der Englisch-Vokabeln: Der Bildungsort Nr. 1 ist die Familie, meint Jessica Lammerse. Deshalb verdient sie Anerkennung und Unterstützung.

Quelle: neue gespräche

Ganz banal das Leben

Der Kinderarzt Dr. Rupert Dernick nennt es FamilienErgo – ein „Kompetenztraining“, das Kinder fit machen soll für die Schule. Es erinnert zugleich daran, wie wichtig das ganz banale Familienleben für ihre Zukunft ist.

Quelle: neue gespräche

Kinderwelt statt Lernfabrik

Bis 2025, so will es die Bildungspolitik von Jamaika bis GroKo, soll jedes Grundschulkind Anspruch auf einen Platz in einer Ganztagsschule haben. Ein paar grundlegende Fragen bleiben allerdings zu klären: Wie wird diese Schule aussehen? Und was bedeutet das für die Kinder und ihre Familien?

Quelle: neue gespräche

Schulalltag

Bis 2025, so will es die Bildungspolitik von Jamaika bis GroKo, soll jedes Grundschulkind Anspruch auf einen Platz in einer Ganztagsschule haben. Ein paar grundlegende Fragen bleiben allerdings zu klären: Wie wird diese Schule aussehen? Und was bedeutet das für die Kinder und ihre Familien?

Quelle: